Die Saphirrot Reihe


Bewerte dieses Buch

Gefällt dir dieses Buch? Teile es mit deinen Freunden


JETZT KAUFEN


LESEPROBE



Als der junge Dasgo einem kleinen Drachen auf dem Wasser vor dem Ertrinken rettet, ist für ihn klar: Er möchte Drachenreiter werden, genau wie sein Vorbild Tropas, der vor über einhundert Jahren lebte und als größter Drachenreiter des Kontinents Aratras gilt. Dasgo wird von seinem Lehrmeister Lembrix in die Drachen-Stadt Minath geschickt, muss dort aber feststellen, dass man nur an seinem Drachen Dragonit interessiert ist. Daraufhin flüchtet Dasgo über das große Kristallmeer. Ein schwerer Fehler kostet Dragonit beinahe das Leben und Dasgo fragt sich, ob er es wirklich würdig ist, ein Drachenreiter zu sein. Bald gelangt er zu einem Felsen, der mitten im Kristallmeer steht. Ein altes Gebäude befindet sich dort, in dem er eine alte Truhe findet. Später wird er erfahren, dass Lembrix böse Pläne verfolgt und er diese Truhe haben will. Als dieser seine Pläne durchsetzt, kommt die schreckliche Wahrheit ans Licht...



Gefällt dir dieses Buch? Teile es mit deinen Freunden


JETZT KAUFEN


LESEPROBE

Bewerte dieses Buch



Dasgo und Tropas stehen vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe: Sie sollen verhindern, dass die Stadt Minath aus den Wolken bricht und ins Kristallmeer stürzt. Der einzige Anhaltspunkt führt sie zu ebendieser Stadt, und als sie dort ankommen, werden sie von dutzenden Drachenreitern überfallen und gefangengenommen. Nach zirka drei Tagen treffen sie auf den Magier Trokon und plötzlich kann sich Tropas an die Legende der weißen Drachen erinnern: Minath ist beinahe so alt, wie die Drachen selber und wurde von ihnen erschaffen. Die weißen Drachen müssen wieder vereint werden, um Minath aufrecht zu erhalten. Als sie zusammen mit Trokon zum Perlenmeer aufbrechen, dem Ort, an dem Dasgo damals seinen Drachen Dragonit traf, treffen sie auf dessen Vater. Und es gerät alles aus den Fugen!


Bewerte dieses Buch

Gefällt dir dieses Buch? Teile es mit deinen Freunden


JETZT KAUFEN


LESEPROBE



Dasgo und Tropas konnten den Angriff von dem Magier Trokon auf den Drachen Uradrahn abwenden. Trokon hat die Kontrolle über die weißen Drachen zurückerlangt und somit vermutet Dasgo, dass der finstere Magier sein damaliges Ziel wieder verfolgen wird: Die Eroberung Aratras‘! Somit machen sie sich auf dem Weg, um Trokon aufzuhalten. In der Stadt Aragrin erfahren sie schließlich was es mit den Tränen der weißen Drachen auf sich hat und das Trokon auf der Suche nach ihnen ist. Diese befinden sich mitten im Gondoak-Wald, dem Ort an dem Tropas vor mehr als hundert Jahren gegen Trokon eine fürchterliche Schlacht ausgetragen hatte. Als Dasgo mit seinen Gefährten dort eintrifft und sie hinter dem Geheimnis der mysteriösen Tränen kommen, entfacht ein erbitterter Kampf gegen Trokon, bei dem kaum Hoffnung auf Erfolg besteht.